Sommersemester 2018

  • Joseph Jongen (1873-1953),  „Messe en l’honneur du Saint-Sacrement“ op. 130
  • Gabriel Fauré (1845-1924), Cantique de Jean Racine
  • John Rutter (*1945), Winchester Te Deum

Die Chorlose Zeit ost vorbei und es geht wieder los. Und wie immer freuen wir uns über neue SängerInnen, die dazustoßen.

Für die neuen in Kürze:

  • Regelproben montags 20h-22h
  • Probenraum im KGZ, Bachgasse 5
  • In den ersten drei Proben Notenverkauf ab 19:45h


Der belgische Komponist und Organist Joseph Jongen begann im März 1945, in den letzten Tagen des II. Weltkrieges, mit der Komposition seiner großartigen „Messe en l’honneur du Saint-Sacrement“  Op. 130.


Nach Monaten der düsteren Ungewissheit und Unfähigkeit auch nur eine Note zu Papier zu bringen - sein Sohn war von der Gestapo verhaftet worden – kam die erlösende Nachricht:
„Plötzlich ... hörten wir, dass Jacques in Weimar war, wo er bald von den Amerikanern befreit werden sollte. WELCHE AUFERSTEHUNG! Dann endlich konnte ich beginnen, die Messe zu schreiben.“
Und so begann Jongen die Komposition dieses wunderbaren Werkes in einem Zustand großer  Erleichterung und Hoffnung.

Sein überaus farbiger Kompositionsstil orientiert sich weniger an der musikalischen Avantgarde seiner Zeit als vielmehr an früheren Einflüssen aus den großen Nachbarländern: zum einen an der Klangsinnlichkeit und impressionistisch schwebenden Eleganz eines Debussy, zum anderen an der glutvoll-expressiven Klangsprache der deutschen Spätromantik. Er hatte in seinen jungen Jahren unter anderem Kompositionsunterricht bei Richard Strauss und war in der Saison 1900 Chordirektor bei den Bayreuther Festspielen.

Kontrastreich ergänzt wird das Programm durch das 2006 uraufgeführte „Winchester Te Deum“ des britischen Komponisten und Chorleiters John Rutter, das mit großer rhythmischer und melodischer Vielfalt und Prägnanz dem bereits im 4. Jahrhundert entstandenen Hymnus neues Leben einhaucht sowie durch Gabriel Fauré’s zauberhaften „Cantique de Jean Racine“.

Herzliche Einladung an alle interessierten Chorsängerinnen und Chorsänger zu diesem facettenreichen Chorprogramm .