Konzertkritik SoSe 2021

Meister der Wendungen

 

Eine Entdeckung: Der KHG-Chor erinnerte an Franz Xaver Schnizer.

Von Achim Stricker

Es ist jedes Mal ein kleines Wunder, wenn ein Komponist wieder auftaucht. Wenn eine spätere Epoche ihn wiederentdeckt und überrascht feststellt, dass es sich bei dem Vergessenen um keinen „Kleinmeister zeitverhafteter Gebrauchsmusik“ handelt. Und erschreckt wahrnimmt, dass mitunter sehr zufällige Umstände darüber entscheiden, ob ein bedeutendes Kunstwerk die Nachwelt erreicht – oder nicht.

18.10.2021 Probenbeginn WS 21/22

Das vergangende Konzert noch als Wurm im Ohr umherkriechen habend, wollen wir Euch schon einmal auf das kommende Programm hinweisen:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791), Requiem d-Moll KV 626

Jan Dismas Zelenka (1679 - 1745), Miserere c-Moll ZWV 57

Unsere Eckdaten:

  • Proben: Montags von 19:15h - 21:15h in St. Petrus in Tübingen-Lustnau, Tü-Bus Haltestelle Neuhaldenstraße (aktuell sind wir für das KGZ zu viele)
  • 🦠 Es könnte sein, daß Corona-bedingt ein anderer Ort gefunden werden muss. Das wird kurzfristig bekannt gegeben.
  • Zweite Probe: Montag, 25.10.2021, 19:15h (mit Notenverkauf vor der Probe)
  • Konzert: Sonntag, 30.01.2022, 17h, Stiftskirche St. Georg, Tübingen

Egal wie viele Werke Mozart für geistliche Anlässe auch komponiert haben mag, ist das Requiem doch eines der herausstechendsten. Und Ihr habt im kommenden Semester die Gelegenheit, dieses außergewöhnliche Werk mit uns einzustudieren.

Zelenka dürfte vielen eher weniger ein Begriff sein, was ihm aber keineswegs gerecht wird. Schon einmal hat dieser Komponist den Chor überrascht und gefesselt. Toll, ihn einmal wieder im Programm zu haben mit einem Werk, welches man vielleicht noch nie hörte, geschweige denn schon eimal aufführte.

Studiogespräch beim Uniradio

Kurz vor dem Konzert im Februar waren vier Mitglieder des KHG-Chores zum Studiogespräch bei Micro-Europa Tübingen – dem Tübingen Campusfunk. Es ging um die Freude am Singen, unsere Chorgemeinschaft, um Volkslieder und mehr. Außerdem gibt es einen Klangeindruck von unserem Probenwochende sowie aus dem Konzert des Wintersemesters 2018/19. Aber hört selbst—den Beitrag zum Nachhören gibt es hier.

Sommersemester 2021

Sommersemester 2021

Die Chorproben gehen los! Alles Einsteigen!

Ja, ihr habt richtig gelesen. Wir fangen wieder an Montags ab  20h s.t. zu proben. Corona-bedingt geht das aktuell noch nicht in Präsenz, aber über Internet mit Jamulus.

Es ist noch nicht ganz abzusehen, wie lange wie diese Umgehungslösung nutzen müssen, ehe wir wieder Alternativen (draußen Proben) haben oder es eine Corona-konforme Lösung in Innenräumen gibt.

Aber...wir singen 😄 Wer noch einsteigen möchte, einfach melden: Kontakte.

Previous Next

Chorreise nach Belgien 2019

Der KHG-Chor auf Konzertreise – nach etwa 15 Jahren war es wieder so weit. Vom 31. Oktober bis zum 3. November 2019 waren wir in Belgien unterwegs, wo wir in Louvain-la-Neuve herzlich von der Chorale Universitaire de Louvain empfangen. Auf dem Programm standen eine Stadtbesichtigung in Brüssel mit Besuch des Atomiums und eine Stadtrallye in Louvain. Außerdem gab es ein gemeinsames Konzert unter dem Motto ABC – Allemagne Belgique Chorales.

Unterkategorien

Kategorie für alle Konzertankündigungen die auf der Homepage erscheinen.